«

»

Leitende Redakteurin bei De Gruyter Open

Zu Januar 2013 trat ich meine neue Stelle als Managing Editor bei Versita an, einem jungen Verlag, der mit dem sehr bekannten Verlag De Gruyter zusammenarbeitet.

Zu Ende 2013 wurde Versita von De Gruyter uebernommen. Versita wurde zu De Gruyter Open.

Als Managing Editor bin ich für die Entwicklung des open access Buchprogramms in Soziologie zuständig. Open Access wird in der wissenschaftlichen Literatur zunehmend genutzt, um Forschungsergebnisse der breiten Masse zur Verfügung zu stellen.

Ich leite ein Team von derzeit 16 Mitarbeitern, 12 Associate Editors und 4 Assistant Editors. Wir sind über den gesamten Globus verstreut, was ich sehr spannend finde. Eine Kollegin befindet sich in Australien, ein anderer Kollege in China. Darüber hinaus sind Deutschland, Oesterreich, Italien und natürlich die USA vertreten.

Gerne koennen Sie auf dem offiziellen Blog von De Gruyter Open mehr zum Thema open access erfahren.